Ich wähle bewusst den Blog-Titel aus dem Film «die Göttliche Ordnung» von Petra Volpe.
Dieser Titel berührt meine seelische Mission, als Frau und als Lehrerin des neuen Bewusstseins, hier und jetzt zu wirken. In diesem Film wird die kämpferische Frauenbewegung für mehr Freiheit im Frausein und für die Wahl des Frauenstimmrechtes in der Schweiz aus dem Jahre 1971 aufgezeigt.

Als ich mir diesen Film im März 2017 anschaute, bewegten mich die Bilder zu tiefst. Zuerst spürte ich eine unbändige Wut in meinem ganzen Körper aufsteigen und es war kaum sitzend auf dem Kinosessel auszuhalten! Und dann gegen Filmende fühlte ich nur noch Trauer und Tränen kullerten mir über meine Wangen. Hat sich die Frau in ihrem Sein und Wirken in den letzten fast fünfzig Jahren zurückerobert und ihren Platz eingenommen? In allen Fasern des ureigenen Potentials der Weiblichkeit, Stärke und Weisheit? Meine innere Antwort war klar nein, als ich den Kinosaal mit meiner Freundin verlassen hatte! Es gibt noch einiges für ein friedlicheres Zusammenleben und -wirken auf dem Planeten Erde in Beziehungen, Familien, Berufsleben, Politik usw. zu tun. Mein innerer Aufruf, als friedvolle Kriegerin weiter meine Mission zu erden und zu leben, tauchte nochmals klar auf.

Mit meinem Jahrgang 1960 erlebte ich hautnah den Aufbruch der Flowerpower Bewegung von mutigen Frauen und Männer, um aus der Starrheit zu mehr Freiheit zu gelangen. In meinem Umfeld, wo ich aufgewachsen war, waren die meisten Frauen sowas von unfrei und von der männlichen Energie gefangen. Ich war selbst in diesen starren Familienmustern verstrickt. Da sich dazu mein Vater noch wünschte, dass ich ein Junge sein sollte, entwickelte ich mehr männliche Energie, obschon ich ein hochsensibles Mädchen war. Heute weiss ich, dass dies meinem Vater nicht bewusst war, wie er mich damals unbewusst in ein Schema presste. Ich wollte mich doch angenommen und geliebt fühlen, also passte ich mich an. Mein Aufbäumen in Rebellion begleiteten mich, um meine feinsten Seiten in mir zu beschützen. Lieber nahm ich Strafen in Kauf, als nicht meine intuitiven Herzenswahrheiten auszusprechen. Das innere natürliche Feuer im Ausdruck meiner Wahrheit im Mensch- und Frausein wurde oft tief verletzt. Das Thema des männlichen Abblockens des Fühlens wurden mir viel später immer wieder im Aussen gespiegelt, da ich meine wahren Gefühle überschattete, um schlicht weg in der Familie, Schule, Beruf, Gesellschaft und Beziehungen zu überleben. Damals mit 24 Jahren, als ich das erste Mal erwachte, war ich aus einer eheähnlichen Rollenverteilung aus einer Freundschaft ausgebrochen. Das sich herauslösen und befreien von Rollenmustern und weiblichen kollektiven Verletzungen brauchte mehr Zeit, Geduld, Selbstliebe und immer wieder Reflektion, um aus diesen alten Beziehungsstrukturen und Erwartungen auszusteigen, als mir lieb war.

Aus meiner langjähren Selbsterfahrung der Befreiung will ich Frauen in weiblicher Anmut und Leichtigkeit mit meinen Erkenntnissen inspirieren. Wenn wir die alten überlieferten oder abgespeicherten Muster und Verhalten uns bewusster machen, können wir in ein befreites Frausein hineingeboren werden. Heil Sein und Werden ist eine klare innere Wahl und Intension. Wir leben in einer so wundervollen Zeit des globalen, göttlichen Erwachens und Erkennens. Der Schleier lüftet sich und der Zugang zum Quantenfeld des Wissens der weiblichen Energie und Intuition wird viel viel greifbarer, als jemals zuvor. All das was noch vor Jahren in der Primärtherapie herausgeschrien werden musste, kann heute im neuen Bewusstsein und der Schwingungserhöhung der Erde viel leichter transformiert werden. Mein Erfahrungsschatz und die Tools und Techniken des New Spirit Healings entfaltet das menschliche, seelische und spirituelle Potential. Jede Frau an ihrem ureigenen Platz hier und jetzt. Eines will ich klarstellen, ich liebe den Mann im Herzen und ich wünsche mir wirklich ein achtsames, würdevolles und gleichberechtigtes neues Miteinander. Ich glaube an dich und deinem dir vielleicht noch verborgenen inneren Schatz.

Das Erwecken des eigenen göttlichen Funkens und der inneren göttlichen Ordnung darf jetzt sein.

Mein Herzensprojekt der «Frauen Heilkreis» ist geboren und startet am 1. Juni 2018. Ich kann es kaum erwarten, interessieren Frauen am

Infoabend 18. Mai 2018, um 19.30 Uhr im Haus der Heilkunde

persönlich zu begegnen und den Zyklus der sieben geplanten Abende vorzustellen. Habe ich auf irgendeine weise dein Herz berührt und Interesse an Veränderung und Wandel in deinem Frausein geweckt? Dann melde dich zum kostenfreien Infoabend unter via Kontaktformular an. Ich freue mich dich am Abend kennen zu lernen, um deine persönlichen Fragen zu beantworten. Willst du mehr über mein Angebot, meine Aus- und Weiterbildungen wissen, dann stöbere in meiner Website.

Von Herz zu Herz
Marianne Isabelle